Posted on DAS COOLSTE LOGO DER WELT!

Was heckt er da bloß wieder aus, wird sich so mancher Gast gefragt haben, der Christian Mook beim Zeichnen beobachtete. Nein, der Besitzer der Mook Group wollte sich kein zweites Standbein als Künstler schaffen, als er 2008 ganz spontan auf eine Serviette geheimnisvolle Zeichen malte. Vielmehr handelte es sich um den ersten Entwurf für das Logo von Christian Mooks Restaurant Zenzakan. Für den Pan-Asian-Supperclub schwebte ihm damals eine Liaison zwischen Antik und Modern vor. Das japanische Enso- Zeichen, das Symbol für Wiederkehr und Erleuchtung, diente ihm dabei als Grundform. Hierauf kam der Name des Restaurants: Zenzakan – ein augenzwinkernder Hinweis übrigens, dass hier nicht ein Steak der kulinarische Star ist – sowie ein japanisches Schwert.

Nun musste das Kunstwerk noch in die Realität umgesetzt werden. Der Graphiker Thomas Schönling visualisierte das Logo perfekt am Computer, während die beiden Inhaber der Firma TIMBER SIGNS, Manfred Didier und Marcus Goebels, ein blattvergoldetes Schild in aufwändiger Arbeit handwerklich grandios in Szene setzten.

Dass das Team mit dem Kreieren von Logos durchaus erfolgreich ist, bewies es bereits mit dem Schild für den Ivory Club, das damit den 8. Platz beim International Sign Contest belegte. Umso größer fiel die Freude aus, als man für das Zenzakan sogar den ersten Platz in diesem renommierten Wettbewerb um das weltweite schönste Logo erringen konnte.

Wie sagen die Carnivoren so schön: Well done!

Auch Lust auf ein sensationelles Schild?
TIMBER SIGNS GMBH & CO. KG, Sigishofen 52, 87527 Ofterschwang, Email: info@timbersigns.com, www.timbersigns.com