Posted on Die Mook Group eröffnet neues Restaurant!

Die Mook Group wird zukünftig die spektakulären Restaurantflächen in der Fass-Spitze des neuen Henninger Turms gastronomisch bespielen.

Der Henninger Turm war bis zu seinem Abbruch im Jahr 2013 das bekannteste architektonische Wahrzeichen der Stadt. Kein Gebäude hat die Skyline Frankfurts jemals nur annähernd so nachhaltig geprägt wie dieser markante Monolith. Aktuell entsteht an exakt derselben Stelle ein komplett neuer Henninger Turm. Das imposante Bauwerk wird zwar nun größer und höher werden, aber wieder die gleiche unverwechselbare Silhouette wie sein historisches Vorbild besitzen. Diesmal wird der charakteristische Turm allerdings kein fensterloser Getreide-Silo, sondern eine wunderbar transparent verpixelte Wohnimmobilie. Die Idee ist ein geradezu genialer Schachzug, um die bahnbrechende Industriearchitektur der Sechzigerjahre zeitgemäß zu interpretieren und gleichzeitig städtebaulich sinnvoll zu nutzen. Der Mook Group wurde nun angeboten, die demnächst entstehende Restaurantfläche in der legendären Fass-Spitze des Henninger Turms gastronomisch zu bespielen. Als kulinarische Botschafter Frankfurts und engagierte Lokalpatrioten konnten wir diese verantwortungsvolle Herausforderung natürlich unmöglich abschlagen. Unser demnächst entstehendes Rooftop-Restaurant wird hoch über den Dächern der Stadt schweben und über einen geradezu unglaublichen 360-Grad-Rundumblick verfügen. Die  bodentief verglasten Panoramafenster werden dabei eine bisher noch nie gekannte Perspektive auf die beeindruckende Skyline Mainhattans und das angrenzende Umland bieten. Auch wird unser neues Restaurant zusätzlich noch in dem darunter liegendem Stockwerk über eine atemberaubende 360-Grad-Aussenterrasse verfügen, die natürlich ebenfalls mit bodentiefen Panoramascheiben ausgestattet sein wird. Als weiteres Highlight wird das Restaurant auch eine völlig offene Showküche mit integriertem Kitchen-Counter besitzen. Noch wollen wir nicht alles verraten, aber speziell Freunde von kulinarischen Konzepten wie dem Chef’s Table at Brooklyn Fare oder den legendären Ateliers von Joël Robuchon werden sicherlich auch bei uns ihre wahre Freude haben. Frankfurt ist die einzige Stadt Deutschlands mit einer wirklich relevanten Skyline und hat ein Panorama-Restaurant verdient, das auch gastronomisch im internationalen Kontext bestehen kann. Freuen wir uns nun gemeinsam für Frankfurt auf die sicherlich spannendste Restauranteröffnung der nächsten Jahre.

Bildschirmfoto 2015-08-08 um 06.52.27