Posted on MON AMIE MAXI – VIVE LA REDEFINITION

Stillstand ist Rückschritt. Aus diesem Grund arbeiten wir unermüdlich daran, die Mook-Group-Restaurants qualitativ und optisch für Euch zu verbessern. Diesmal haben wir uns entschlossen, das Mon amie Maxi einem kompletten Makeover zu unterziehen. Dabei wollten wir aber auf keinen Fall nur etwas oberflächliche Kosmetik betreiben. Vielmehr sollte der Umbau die Standards für glamouröses Très-française-Dining völlig neu definieren. Das äußerst ehrgeizige Projekt ist nun in einem geradezu epischen Kraftakt vollendet worden. Das fulminante Resultat ist wahrlich atemberaubend und überflügelt selbst die ohnehin schon extrem hochgesteckten Erwartungen. Die legendäre Brasserie und Austernbar präsentiert sich ab sofort in einem vollständig veränderten Look. Aus dem ehemals im klassischen Pariser-Bistro-Design angelegtem Mon amie Maxi ist nun ein opulentes Refugium im royalen Maison-De-Campagne-Stil geworden. Die traditionellen Thonet Bugholzstühle, die roten Lederbänke und die typischen Milchglas-Kugellampen sind Geschichte. Dafür finden sich nun überall pompöse Kronleuchter, üppige Blumenarrangements und anheimelnde Aubusson-Teppiche. Auch ist das gesamte Setting nun wesentlich intimer. Durch großzügige Raumteiler, schwere Vorhänge und eine völlig neu inszenierte Farb- und Licht-Architektur entsteht eine geradezu burleske Behaglichkeit. Aus dem vormals stringent konzipierten Mon amie Maxi ist so nun ein wohliger Hort der dekadenten Geborgenheit geworden. Radikaler kann man ein Reassembling wohl kaum vollziehen, zumindest nicht ohne dabei das Genre komplett zu wechseln. Nun aber genug in Superlativen geschwelgt. Kommt nun am besten selber vorbei und macht Euch ein eigenes Bild von der unglaublichen Metamorphose des Mon amie Maxi. Ihr werdet übrigens sehr schnell feststellen, dass unsere geradezu euphorische Schilderung nur noch von der überwältigenden Realität übertroffen wird. Reservierungen können unter folgender Nummer platziert werden: +49 (0) 69 71402121

PS: Die wundervollen Fotos stammen von unserem Haus- und Hoffotograf Nikita Kulikov

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.dephotography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de

photography I nikita kulikov http://nikita-kulikov.de